Grundschule "Friedrich Schiller" Zella-Mehlis

Infos Präsenzunterricht:

 

Die Schülerinnen und Schüler, die in den Präsenzunterricht gehen, bringen montags ihre Materialien für Deutsch, Mathematik und Heimat- und Sachkunde mit. Diese verbleiben für die Präsenzzeit (außer Hausaufgaben) in der Schule und werden am Freitag wieder mitgegeben.

 

Die Wochenpläne müssen nicht mitgebracht werden!

Achtung Tippfehler!

auf dem Schulbuchzettel der zukünftigen Klasse 3

Arbeitsbeilagen Mathe 978-3-619-35562-4

 

Achtung:

Auf Grund der langen Schulschließung wird unsere Schule am 2.Juni Präsenzunterricht (Woche A: Gruppen mit ungeraden Zahlen) durchführen. Es wird keinen 2. schulfreien Tag in diesem Schuljahr geben.

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             06.05.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

 

ab Montag, den 18.05. 2020 werden wir die Schule für den Präsenzunterricht aller Klassenstufen öffnen. Ihr Kind wird jeweils

im Wechsel eine Woche in der Schule (in einer Gruppe mit höchstens 10 Kindern) und eine Woche zu Hause mit einem Wochenplan lernen. Der Präsenzunterricht unterliegt der Schulpflicht, d.h. eine Anwesenheit während der Präsenzzeit ist verpflichtend, es sei denn Sie legen eine Krankmeldung vor. (wie im normalen Schulbetrieb auch)

Ihr Kind wird täglich in 4 Unterrichtstunden beschult, Hauptaugenmerk legen wir hier auf die Hauptfächer Mathe, Deutsch und HSK. Bewegung, Musik und das kreative Gestalten wird in den verschiedenen Lerngruppen individuell angeboten. Ein normaler Sportunterricht findet nicht statt.

Durch versetzte Unterrichts- und Pausenzeiten versuchen wir so wenig Schüler wie möglich miteinander in Berührung kommen zu lassen. Die genauen Zeiten für Ihr Kind erhalten Sie in den nächsten Tagen schriftlich.

 

Achtung: Aus schulorganisatorischen Gründen war es uns leider nicht immer möglich  Geschwisterkinder in Gruppen mit gleichen Einlasszeiten einzuteilen. Sollte es für Sie nicht möglich sein, Ihre Kinder versetzt zu bringen bzw. zur Schule zu schicken, werden die Geschwisterkinder mit eingelassen und warten unter Aufsicht im Musikraum bis ihre Lerngruppe mit Unterricht beginnt. Gleiches gilt natürlich auch für die Zeit bis zum Nachhauseweg.  

 

Ich möchte noch einmal darauf hinweisen, dass eine Beschulung aller Schüler nur gelingen kann, wenn sich alle Beteiligten genau an die Zeiten und Hygienevorschriften halten und danke Ihnen bereits im Voraus für Ihr Verständnis.

 

 

K. von Fintel

Schulleitung

 

Wochenpläne --> - Wochenpläne

Infos vom Ministerium --> - Infos vom Ministerium

Informationen zur Notbetreuung!

 

18.05.2020

Wichtige Informationen unserer Schule zur Notbetreuung

 

Liebe Eltern,

wenn Sie für Ihr Kind die Notbetreunung beantragen wollen, prüfen Sie bitte mit Hilfe der PDF "Notbetreuung Schule" ob Sie zu den berechtigten Personen gehören.

 

Bitte senden Sie uns das für Sie passende 

Antragsformular und den Zettel für die Betreuungszeiten 

mindestens eine Woche vor Beginn der Betreuung zu. 

Sie erhalten von uns eine schriftliche Bestätigung, ob Ihr Kind die Notfallgruppe besuchen wird. Zur schnellen Abhandlung geben Sie bitte auf dem Antragsfomular eine aktuelle E-Mail- Adresse an.

 

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in Schulgebäuden ist ab 24. April 2020 verpflichtend. Ich möchte Sie bitten, Ihrem Kind einen Mundschutz oder etwas Ähnliches, das Mund und Nase bedeckt, mitzugeben.

 

Des Weiteren möchten wir darauf hinweisen, dass nur das zu betreuende Kind das Schulgelände betreten darf. 

 

Die Mittagsversorgung durch den Speiseservice Grey erfolgt wie gewohnt durch die Anmeldung der Eltern direkt beim Essenanbieter. Wir möchten noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass Ihr Kinder nur dann ein Essen erhält, wenn es von Ihnen angemeldet wurde.

 

K. von Fintel

Schulleitung