Grundschule "Friedrich Schiller" Zella-Mehlis

 

                                                           "O Bär", sagte der kleine Tiger,

"ist das Leben nicht schrecklich schön?"

"Ja", sagte der kleine Bär, " schrecklich und schön."

 Und wenn ihr mich fragt, haben sie recht.

                                                       Janosch

 

Das Team der Grundschule "Friedrich Schiller" wünscht allen einen guten Start ins Jahr 2022.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               28.01.2022

Sehr geehrte Eltern,

in der Woche vom 31.01. bis 04.02.2022 befinden wir uns weiterhin im Präsenzunterricht. Unterricht und Hortbetreuung finden zu den gewohnten Zeiten statt. Der Schwimmunterricht findet für die Klassen 3a,b im 14-tägigen Wechsel statt. Am 31.01.22 hat die Klasse 3b Schwimmunterricht. Die jeweils andere Klasse wird während der Schwimmzeit in der Schule betreut.

Die Arbeitsgemeinschaften Sport finden am Mittwoch wie gewohnt statt.

Die Schulleitung

 

Sehr geehrte Eltern,

 

Anträge auf Befreiung vom Präsenzunterricht sind nur in bestimmten Ausnahmefällen möglich. Bitte wenden Sie sich dazu an die Schulleitung.

Testungen finden immer montags und mittwochs statt.

Eine wöchentliche Lageeinschätzung wird durch die Schulleitung vorgenommen. Sollten sich Veränderungen zum eingeschränkten Präsenzunterricht ergeben, werden Sie benachrichtigt. Sollte eine Klasse in den Distanzunterricht wechseln müssen, wird eine Notbetreuung eingerichtet. Um schnell reagieren zu können, benötigen wir Ihren Antrag auf Notbetreuung (Formular siehe Link unten). Bitte geben Sie diesen in Papierform Ihrem Kind bis zum 12.01.2022 mit. Sie erhalten von der Schulleitung eine Information, ob der Antrag genehmigt wurde. 

Bitte beachten Sie außerdem, dass Ihr Kind zum Tragen einer qualifizierten Mund-Nase-Bedeckung (OP-Maske, FFP2-Maske) verpflichtet ist. 

 

 In unsere Entscheidung haben wir die Schulelternvertretung einbezogen. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich an diese oder die Schulleitung wenden.

Bitte beachten Sie das generelle Betretungsverbot für Personen mit folgenden Symptomen:

  • "[..] mit gastrointestinaen Symptomen (erhebliche Bauchschmerzen, Durchfall, Erbrechen);
  • mit Kopf- und Gliederschmerzen;
  • mit Störung des Geruchs- bzw. Geschmackssinns;
  • mit schweren respiratorischen Symptomen wie akuter Bronchitis, Pneumonie, Atemnot oder Fieber über 38°C;
  • mit respiratorischen Symptomen (trockener Husten, infektiöse Entzündung der Nasenschleimhaut (Schnupfen), Fieber), wenn zusätzlich
    • ein enger Kontakt zu anderen Personen in der Einrichtung oder während des Angebotes zu erwarten ist; oder
    • eine Exposition gegenüber dem SARS_CoV-2-Virus wahrscheinlich ist, insbesondere wenn eine Verbindung zu einem bekannten Ausbruchsgeschehen besteht."

(Quelle: Allgemeinverfügung des TMBJS vom 28.12.2021)

Die aktuelle Allgemeinverfügung des Thüringer Bildungsministeriums und die Anträge auf Notbetreuung finden Sie unter folgendem Link.