Grundschule "Friedrich Schiller" Zella-Mehlis

"O Bär", sagte der kleine Tiger,

"ist das Leben nicht schrecklich schön?"

"Ja", sagte der kleine Bär, " schrecklich und schön."

 

Und wenn ihr mich fragt, haben sie recht.

                                                           Janosch

Zella-Mehlis, 21.01.2021

Sehr geehrte Eltern,

den Medien ist zu entnehmen, dass die Schulen auch nach den Winterferien (vorverlegt 25.-29.01.21) bis zum 12.02.2021 geschlossen bleiben. Das heißt, wir lernen weitere zwei Wochen im Homeschooling.

Wir wissen, dass es gerade für Grundschulkinder immer schwieriger wird, motiviert im häuslichen Bereich zu arbeiten und Aufgaben allein zu bewältigen. Viele Kinder vermissen ihre Klassenkameraden. Unser Dank gilt denjenigen Personen, die tagtäglich mit den Kindern die Pläne bearbeiten und Hilfestellungen geben. Scheuen Sie sich nicht, bei Problemen im häuslichen Lernen, Kontakt mit der entsprechenden Lehrerin aufzunehmen. Diese steht Ihnen mit ihrer pädagogischen Erfahrung zur Seite. Die entsprechenden E-Mail-Adressen finden Sie auch auf unserer Homepage. Die neuen Wochenpläne erhalten die Schüler und Schülerinnen wie gewohnt bis 31.01.2021 per Mail durch die Klassenlehrerin bzw. sind auf unserer Homepage zu finden. Auch werden wir in einigen Klassen das Lernen über die Schulcloud organisieren.

 

Hinweise zur Notbetreung

Sollten Sie eine Notbetreuung benötigen, beachten Sie bitte die im unteren Abschnitt verbindlichen Festlegungen vom Ministerium und stellen Sie nach Möglichkeit eine Woche im Voraus per Mail einen Antrag.( gs-schiller-zm@kreis-sm.de )

Für die Woche vom 1. bis 5.02.21 reichen Sie noch nicht gestellte Anträge bitte bis spätestens 22.01.2021 um 10 Uhr mit den Betreuungszeiten ein! Eltern, die bereits eine Notbetreuung beantragt haben, brauchen keinen neuen Antrag zu stellen!

Das landeseinheitliche Antragsformular finden Sie auf der Seite des Kultusministeriums unter folgendem Link --> https://bildung.thueringen.de/fileadmin/2021/2021_Antrag_Notbetreuung.pdf  oder im Anschluss hier auf unsere Homepage.

Es ist von einem Sorgeberechtigten auszufüllen. Andere Sorgeberechtigte sollten glaubhaft darlegen, dass auch sie eine Betreuung nicht absichern können. (Wenn möglich, bitte auch durch eine Bescheinigung des Arbeitgebers)

Vergessen Sie nicht, den Betreuungszeitenzettel anzuhängen und, wenn gewünscht, Ihr Kind zum Mittagessen anzumelden.

 

Weitere Hinweise zur Notbetreuung (Stand 4.01.2021):

- findet im Zeitraum von 7.45 Uhr bis 16.00 Uhr in festen Gruppen statt

- in dringenden Fällen Frühhort ab 6 Uhr (Bitte seperat begründen!)

- 8 Stunden Betreuungszeit sind nicht zu überschreiten

- Schüler, die keine Hortkinder sind, werden auf Antrag bis 12 Uhr betreut

- Betreuungszettel für die folgende Woche jeweils bis Donnerstag aktualisieren bzw. abgeben

- Abhol-bzw. Heimgehzeiten immer zur vollen Stunde, ab 14.00 Uhr auch halbstündlich

- eine ordentliche Mund-Nase-Bedeckung (keine Tücher) ist zwingend erforderlich und wird außerhalb der festen Gruppen getragen

- Bitte alle Arbeitsmaterialien für die Bearbeitung des Wochenplanes   mitgeben!

 

 

Auf der Seite des Bildungsministeriums

--> https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/schule/

finden Sie weitere Hinweise zur Notbetreuung (Stand 06.01.2021)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zu Schuljahresbeginn war an unserer Schule viel los!

Wer lesen kann und Bücher hat, ist nie allein in Land und Stadt.

Ein Buch, das uns gefällt, hilft weiter durch die Welt.

James Krüss

20.11.2020 Vorlesetag

 

Wir feiern Erntedank! Viele Kinder brachten bunte Körbe mit Obst und Gemüse mit.

Viel Spaß hatten alle Schülerinnen und Schüler am 30.9.2020 bei unseren Olympischen Spielen. Gemeinsam mit vielen Schulen in ganz Deutschland haben wir an der Aktion "Jugend trainiert für Olympia" teilgenommen.
Tage der Schulverpflegung: Wir werden Lebensmittelretter!