Grundschule "Friedrich Schiller" Zella-Mehlis

"O Bär", sagte der kleine Tiger,

"ist das Leben nicht schrecklich schön?"

"Ja", sagte der kleine Bär, " schrecklich und schön."

 Und wenn ihr mich fragt, haben sie recht.

                                                           Janosch

 

Wichtige Informationen

20.02.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,

zur Zeugnisausgabe am Freitag haben wir uns mit den Worten "Auf Wiedersehen. Bis Montag." verabschiedet. Leider ist es kurzfristig anders gekommen. Aufgrund der hohen Ansteckungsgefahr dürfen wir unsere Schule in unserem Landkreis nur für eine Notbetreuung öffnen. Das heißt für viele von euch, weiterhin mit den Plänen im Lernen voranzukommen. Haltet durch und wendet euch bei Fragen oder Problemen an eure Klassenlehrerin. Sie hift euch gern weiter. Wir müssen alle daran arbeiten, dass die Intektionszahlen nach unten gehen, damit ihr bald mit euren Freunden und Freundinnen im Klassenverband wieder lernen könnt.

 

 

Sehr geehrte Eltern,

leider muss ich Ihnen nun verbindlich mitteilen, dass sich unsere Schule ab Montag, dem 22.02.2021, aufgrund der hohen Inzidenzwerte im Landkreis Schmalkalden/Meiningen  weiterhin in der Phase ROT befindet. Genauere Informationen dazu finden Sie auf der Seite des Bildungsministeriums.

Bitte beachten Sie:

--> Alle bereits genehmigten Notbetreuungsanträge behalten bis auf Weiteres ihre Gültigkeit. Bitte geben Sie Ihrem Kind den bereits ausgehändigten Betreuungszettel mit den Betreuungszeiten mit.

--> Kinder mit Unterstützungsbedarf werden wir ab Dienstag durch die Klassenlehrerin zum Präsenzunterricht eingeladen.

--> Das Mittagessen wird automatisch für alle Schüler im Schulteil Zella-Mehlis beim Essenanbieter abgemeldet. Bitte nicht anrufen!

--> Das Essen für die Kinder in der Notbetreuung muss erneut angemeldet werden! (Es sollten sich bitte nur diese Eltern beim Essenanbieter melden!)

--> Den Wochenplan erhalten Sie über die Klassenlehrerin per Mail. Er wird am Sonntag höchstwahrscheinlich nicht auf der Homepage zur Verfügung stehen.

K. von Fintel

Schulleiterin

 

Sehr geehrte Eltern,

das Kollegium der Grundschule "Friedrich Schiller" im Schulteil Zella-Mehlis als auch im Schulteil Oberhof weiß, wie nervenzehrend die momentane Situation für alle ist. Nur gemeinsam können wir diese Situation meistern. Wenden Sie sich bei Fragen und Problemen bitte vertrauensvoll an uns. 

Wir hoffen alle, dass die Inzidenzwerte schnell sinken und auch wir unsere Schule für alle Schüler und Schülerinnen öffnen können. Die Kinder brauchen soziale Kontakte und ein Lernen im Klassenverband.

 

Ihr Team der Grundschule "Friedrich Schiller"

 

 --> Anträge auf Notbetreuung finden Sie hier: https://bildung.thueringen.de/fileadmin/2021/2021_Antrag_Notbetreuung.pdf

Senden Sie Ihre Anträge mit dem Betreuungszettel bitte ausschließlich an diese E-Mail-Adresse:

gs-schiller-zm@kreis-sm.de

Der Antrag gilt erst als bewilligt, wenn Sie von der Schulleitung eine positive Rückmeldung bekommen haben!

Hinweise zur Notbetreuung

- Öffnung von 7.45 Uhr bis 16.00 Uhr 

- in dringenden Fälle bieten wir Frühort ab 6.15 Uhr an (Begründung im Antrag anfügen)

(Die Betreuungszeiten können sich durch fehlendes Personal und wachsenden Bedarf kurzfristig verkürzen.) 

- feste Gruppen- Der Klassenverband ist aufgehoben ( Aufgrund von hohen Gruppenstärken kann nicht mehr jedes Kind durch seine Klassenlehrerin bzw. Erzieherin betreut werden!)

- Bitte Materialien für die Wochenplanarbeit mitgeben!

- feste Abholzeiten: bis 14 Uhr zur vollen Stunde, danach halbstündlich

- Einlass nur mit einer vorgeschriebenen Mund-Nase-Bedeckung

- Mittagessen bitte beim Essenanbieter anmelden (erfolgt nicht durch die Schule)

 

Bitte beachten Sie die Kriterien des Ministeriums, mit welchen Symptomen wir die Kinder nicht aufnehmen dürfen!

 

 

 

 

                                                                                                     17.02.2021

Willkommen zurück!

Sehr geehrte Eltern,

ab Montag, dem 22.02.2021, wechseln wir in den eingeschränkten Regelbetrieb. Damit entfällt die Notbetreuung.

Alle Schüler und Schülerinnen gehen wieder täglich zur Schule.

Das heißt für unsere Schüler und Schülerinnen:

-Der Unterricht und die Hortbetreuung finden so statt, wie sie es vor der Schulschließung in Phase Gelb kennen.

-22.02.2021 um 7.45 Uhr Einlass und Treffen mit der Klassenlehrerin am vereinbarten Stellplatz auf dem Schulhof ( A-Klassen- gehen durch dasTor der Feuerwehrzufahrt/ B-Klassen nutzen den Haupteingang)

-Unterricht im Klassenverband durch die Klassenlehrerin, kein Vermischen der Klassen, versetzte Pausenzeiten

-> Montag, 22.02. Unterricht bis 11.30 Uhr, an den weiteren Tagen nach Plan (wird am Montag durch die Lehrerin bekanntgegeben)

- Maskenpflicht auf den Fluren und beim Betreten des Schulgeländes

-> im Klassenraum und beim Spielen auf dem Hof müssen keine Masken getragen werden

-> Es werden keine Tücher akzeptiert.

-nach dem Unterricht übernimmt die Horterzieherin die feste Gruppe

-Unsere Schule öffnet von 7.45 Uhr bis 16.00 Uhr. Damit gewährleisten wir ein Betreuungsangebot von 8 Stunden. Den Frühdienst für den Schulteil Zella-Mehlis würden wir unter Vorbehalt in dringenden Fällen anbieten. Bitte prüfen Sie gründlich und teilen Sie es schriftlich per Mail mit! Eine Betreuungszeit von 8 Stunden sollte nicht überschritten werden.

-Die Abhol- bzw. Heimgehzeiten im Hort sind weiterhin nur zur vollen Stunde möglich, ab 15 Uhr auch halbstündlich.

-Bitte denken Sie an die Essenanmeldung direkt beim Anbieter.

 

Auf Antrag der Sorgeberechtigten und Genehmigung durch die Schulleitung können Schüler und Schülerinnen vom Pflichtunterricht befreit werden.

 

Bitte beachten Sie auch weitere Hinweise auf der Internetseite des Kultusministeriums.

--> https://bildung.thueringen.de/fileadmin/2021/2021-02-13_ThuerSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO.pdf

 

 konkretisierung

 

Bei uns ist immer etwas los!

Am 03.02.2021 übergab der Förderverein des Schulteils Zella-Mehlis den Grundschülern die langersehnten Pausenspielsachen. Die Klassensprecher der dritten und vierten Klassen suchten gemeinsam mit ihren Klassenkameraden Spielsachen aus, die sie sich für die Hofpause wünschen. Auch wenn wir die Spielsachen im Moment noch nicht nutzen können, möchten wir uns ganz herzlich bei den Mitgliedern des Fördervereins bedanken.

Wer lesen kann und Bücher hat, ist nie allein in Land und Stadt.

Ein Buch, das uns gefällt, hilft weiter durch die Welt.

James Krüss

20.11.2020 Vorlesetag

 

Wir feiern Erntedank! Viele Kinder brachten bunte Körbe mit Obst und Gemüse mit.

Viel Spaß hatten alle Schülerinnen und Schüler am 30.9.2020 bei unseren Olympischen Spielen. Gemeinsam mit vielen Schulen in ganz Deutschland haben wir an der Aktion "Jugend trainiert für Olympia" teilgenommen.
Tage der Schulverpflegung: Wir werden Lebensmittelretter!