Buchlesung mit André Pfeifer

Einen großen Dank an die Bibliothek Zella-Mehlis, die zum „Tag der Bibliotheken“ für uns einen Kinderbuchautor eingeladen hat.

Dort hat uns, den Schülern der 4a und 4b, der Kinderbuchautor André Pfeifer über seine Bücher von Naterra erzählt. Aus einem las er uns vor. „Das Buch von Terr“ handelt von der Macht eines magischen Buches, das aus einem Traumland kommt. Dieses Zauberbuch ist sehr gefährlich und muss in einem Gletscher versteckt werden. Denn nur Kälte kann seine Kraft bannen. Diese gefährliche Aufgabe versuchen Enola, ihr Vater und eine junge Frau zu meistern.

André Pfeifer hat uns auch etwas über die Entstehung des Buches erzählt und wie es, ist Schriftsteller zu sein. Er hat ca.1 Jahr für das Buch gebraucht. Es war sehr interessant ihm zu zuhören. Zum Schluss bekam jeder Schüler „Das Buch von Terr“ geschenkt.

Vielen, vielen Dank für diese tolle Buchlesung und das Geschenk.

 

Von Vincent und Janek