Klasse 2a

Verzauberte Namen

Familienwanderung zur Regenberghütte

1. Juni - Kindertag

 

Besuch von Frau Pohl und ihren beiden Therapiehunden Jonny und Aaron

 

Am 1.6. war Kindertag. Wir haben ihn ganz besonders gefeiert.

Schon in der ersten Stunde kam eine Frau. Sie hieß Frau Pohl. Zuerst kam Jonny, ein ganz schwarzer und süßer Hund. Für ihn gab es Wurststückchen, die er in unseren Händen erschnüffeln und essen durfte. Er war sehr aufgeregt.

Dann haben wir ein Heft bekommen mit dem Titel "12 Regeln für den Umgang mit Hunden".

Dann kam auch schon der nächste Hund, mit dem wir gar nicht gerechnet hatten, er hieß Aaron. Sein Fell war so goldbraun. Er war dicker als Jonny, trotzdem war er genau so süß.

Es war ein sehr schöner Tag.

 

Larissa

Mit Frau Kairos durch die Zeit

Ein Vormittag mit Thilo Reffert und "Fünf Gramm Glück"

 

Er schrieb "Fünf Gramm Glück - die Lebensgeschichte einer Brotdose - erzählt von ihr selbst".

Als erstes hat er die Geschichte vorgelesen, er konnte seine Stimme ganz toll verändern.

Dann war Autogrammstunde, wir haben alle eins bekommen und das war außergewöhnlich.

Das war im Rathaus. Das war super toll.

 

Christian

 

 

3 Tage im Schullandheim Zella-Mehlis

  

Es hat einen Wandertag gegeben und er hat sehr gut getan.

Es gab einen Garten mit toller Aussicht. Die Blumen waren sehr schön.

Auch die Spielmöglichkeiten waren toll.

Und das Essen und Trinken war köstlich.

John hat den Pool getestet, der ein kleiner Teich ist. Er hat nicht aufgepasst.

Das Lustigste war das Bettenbeziehen.

Wir haben Löwen gejagt.

Und Mittagsruhe gemacht.

 

Charlotte

 

 

 

Wir waren im Schullandheim. Als erstes haben wir unsere Betten gemacht und das Essen war lecker und wir sind gewandert und dann haben wir alle Papier geschöpft.

Und als ich und John und Max geschlafen haben, hatten wir Angst, weil das Licht aus war.

Und dann haben wir Fußball gespielt.

Und die Mamas von dem Linus und der Kadee haben Kuchen und Eis gebracht.

 

Jaser

 

 

 

Wir haben im Schullandheim sehr viel erlebt.

Wir sind wandern gegangen und haben draußen gespielt.

Das Essen hat sehr lecker geschmeckt und im Garten gab´s einen Teich und John ist hineingefallen! Anscheinend hat es ihm gefallen.

Abends haben wir eine Lesenacht gemacht. John hatte die "Bremer Stadtmusikanten", Jaser hatte "Der Osterhase" und ich hatte den "Kleinen Drachen Kokosnuss bei den Dinosauriern" vorgelesen.

Am nächsten Tag sind wir zum Veilchenbrunnen gegangen und dort haben wir gegessen. Das war sehr schön und lecker!

Das war eine schöne Zeit!

 

Max

Tulpenbeet

Kreativ und farbenfroh

 

Viele unserer Arbeiten wurden für die Ausstellung in der Galerie im Bürgerhaus ausgewählt. Toll!

Die Klasse 2a war im Bürgerhaus. Es waren sehr viele Bilder von der Schillerschule und 4 Bilder waren von mir. Aber von der Lutherschule und dem Gymnasium waren auch viele Bilder dabei.

Alle waren toll und sehr kreativ, es waren auch sehr gute Ideen dabei. Alle haben sich sehr viel Mühe gegeben.

Aber leider kamen nicht alle Bilder in die Ausstellung.

 

Kadee

 

Entspannung

Rosenmontag

Schischu Helau!

Endlich Winterwetter!!!

 

... Zeit für Kunstunterricht im Freien! Thema: Plastisches Gestalten

Auch in diesem Jahr waren die Weihnachtswichtel wieder soooo fleißig und haben uns mit einem tollen Adventskalender überrascht! Herzlichen Dank allen Helfern!

 

Ein Tag im Schullandheim 

 

Im Schullandheim haben wir gebacken, das hat sehr großen Spaß gemacht. Wir hatten viele verschiedene Ausstecher und viele verschiedene bunte Streusel. Zuletzt durften wir ein Plätzchen probieren.

Mir hat es sehr gut gefallen. Ich hoffe, dass es den anderen auch gefallen hat.

von Sophie

 

 

 

Im Schullandheim haben wir etwas gebastelt, es ist ein Weihnachtsgeschenk für die Eltern.

Wir hatten drei verschiedene Figuren aus Porzellan, die haben wir bemalt.

Mir hat es echt großen Spaß gemacht und ich glaube den anderen Kindern auch.

Hoffentlich gefällt es auch den Eltern, das war nämlich ganz viel Arbeit.

von Marta

Kunstunterricht

 

Christian erklärt und zeigt seinen Mitschülern, wie die Farbperlen auf dem Blätterteppich entstehen.

Erste-Hilfe-Kurs

 

Letzten Dienstag in der zweiten Stunde hatten wir Erste-Hilfe-Unterricht. Das hat Spaß gemacht. Wir haben die Notrufnummern gelernt, die 112 und die 110. Dazu haben wir ein Zahlenrätsel bekommen und unsere Lehrerin hat uns einige Fragen gestellt.

 

 

geschrieben von Kadee

Wandertag im Oktober 2017

 

Wir sind von der Schule zum Ruppberg gewandert.

Wir haben die Bäume angeschaut und gesagt, wie sie heißen. An der Hütte haben wir gespielt, gebaut und Blätter gesammelt. Wir haben den Gummibärchenbaum gesucht und auch gefunden. Dann haben wir gegessen und getrunken.

Auch die Klasse 1a war mit dabei.

Es war ein sehr schöner Tag.

 

 

geschrieben von Eric

 

 

Tag der Zahngesundheit

Plakat von Marta und Sophie

Klasse 1a

Unser erster Schultag 

Der letzte Schultag in Klasse 1

Unsere Gewinner beim Lesewürmchen- Wettbewerb

Unterricht im Grünen

 

Sport- und Spielfest Juni 2017

Bewegtes Lernen Klasse 1a/b

Wandertag im Mai mit Klasse 1b und 2a

Unterricht im Grünen

 

Ethikunterricht "Mein kleines Königreich"

Arbeit am PC

Mit Eltern und Geschwistern zum Rodeln am Stachi

Sportunterricht am Stachi

Wörter hopsen im Deutschunterricht

Super!

 

Am 6. Dezember fand unser Nikolausflohmarkt statt. Auch viele Kinder unserer Klasse brachten Spielzeug, Bücher und verschiedene tolle Sachen mit, die wiederum von anderen erworben werden konnten.

 

Der Erlös wurde an das Kinderhospiz Tambach-Dietharz gespendet. Dort werden todkranke Kindern und ihre Familien betreut. Wir haben diese außergewöhnliche Familienhilfe mit einer Spendensammlung unterstützt!

 

Hier die Mail der Stiftung Kinderhospiz:

 

Die Spende Ihrer Schule ist ausgezählt und ich möchte mich bei Ihnen, Ihren Kollegen, Schülern, Eltern und allen anderen Spendern für die fantastische Summe von 758,57€ auf das Herzlichste bedanken.

 

Gern stehe ich Ihnen für Rückfragen jederzeit zur Verfügung. Herzlichen Dank.

Gemeinsam stark!
Für Kinder mit einer tödlichen Krankheit! Aktuelles & Projekte unter:www.facebook.com/kinderhospiz

Mit herzlichen Grüßen aus dem Harz

Stiftung Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V.

 

Ralf Simson
Fundraising & Kommunikation

So eine Überraschung!

 

In der Nacht vor dem 1.Dezember werkelten fleißige Wichtel in unserem Klassenraum und überraschten uns mit diesem wunderschönen Adventskalender.

Allerherzlichsten Dank, ihr lieben (Mama-) Wichtel!!!

Verkehrserziehung mit Frau Reinhardt

11.11.- Helau!

Genüsslich lassen wir uns die von Linus´Eltern spendierten Pfannkuchen schmecken!

Sicherheit geht vor!

In der Bibliothek

Partnerarbeit im Matheunterricht

R wie Ringen

 

Im Rahmen des Sportunterrichtes zeigte uns der Ringertrainer Andre Schedler die ersten Tricks und Kniffe des Ringens. Das machte riesigen Spaß. Einige Schüler meldeten sich sofort zum Ergänzungsunterricht an.

Wandertag im September

O wie Obstsalat

- Gesundes Schulfrühstück-

Vielen Dank an alle Eltern, die uns mit so leckerem, gesunden Obst versorgten!

 

Schulanfängerfest "Sicherheit braucht Köpfchen" in Suhl

Sei still wie ein Mäuschen,

pass auf wie ein Luchs,

sei fleißig wie ein Bienchen,

dann wirst du schlau wie ein Fuchs.

 

Wir gratulieren den Erstklässlern herzlich zur Einschulung!

Behaltet eure Neugier und vergesst nie, Fragen zu stellen. Nur wer Fragen stellt - sich selbst und anderen - bekommt Antworten!